Sonnenaufgang …

… in Schulenberg. Und ein ganz besonders schöner Sonnenaufgang noch dazu. Nebel wallt aus dem Tal in dem die Okertalsperre liegt, beschienen von den ersten Strahlen der Sonne. In den Bäumen sitzen alle möglichen kleinen Vögel und kaum drei Meter entfernt mümmelt ein Eichhörnchen eine Haselnuss oder eine Eichel oder vielleicht sogar eine Buchecker.

Handy-Vor-Sonnenaufgang-beaEs ist der letzte Tag im August. Morgen ist September, für die Meteorologen beginnt der Herbst. Übermorgen werden unsere “C’s” ein halbes Jahr alt und am Sonntag folgen ihnen die “D’s”. Und eine Woche später ist es endlich so weit, wir werden sie wiedersehen, jedenfalls viele von ihnen. Die Wetteraussichten sind gut und ich hoffe Ihr könnt auch einen dieser spektakulären Sonnenaufgänge erleben. Hier ist sogar das “Frühaufstehen” etwas ganz besonders schönes und man sollte keinesfalls die Zeit vor dem eigentlichen Sonnenaufgang verpassen: Die Luft ist frisch und würzig, es ist ganz still und über dem warmen Wasser der Talsperre bilden sich immer mehr Wolken, die aussehen wie Wattebäusche.

Und wenn man in der Nacht noch ein paar Meter vor die Tür geht, dorthin, wo es richtig dunkel wird, dann sieht man plötzlich so viele Sterne, dass es einem die Sprache verschlägt. Das Band der Milchstraße ist deutlich zu sehen, der Orion-Nebel und die Plejaden sind problemlos mit dem bloßen Auge zu erkennen und selbst mit einem kleinen Fernglas sieht man den Jupiter und mindestens vier seiner Monde.

Die Tage hingegen sind voller Sonne und es sind immer mehr als 20°C, genug um beim Wandern zu schwitzen oder einen ruhigen Tag auf der Terrasse zu “verfaulenzen”.

Ende September und im Oktober ist das Ferienhaus noch zu haben. Wer jetzt also Lust bekommen hat, kann auf unserer Ferienhaus-Homepage nachschauen, ob und wann es passt und natürlich gibt es einen speziellen Rabatt für alle Kooikerfreunde.

So, jetzt muss ich die Routen für unsere Welpentreff-Spaziergänge ausarbeiten, damit alle Teilnehmer per Handy navigieren können und sich nicht im Wald verlaufen.

Salli

2 Kommentare

  1. Hallo Ihr Lieben, wir freuen uns ja schon riesig auf das Wochenende bei Euch und mit Euch im Harz. Aber Mathias, du schaffst es, daß wir uns noch mehr darauf freuen.

    Ja, unser kleiner Racker wird am Freitag 6 Monate alt. Er ist schon so groß und wir staunen immer wieder, wie schnell die Zeit vergangen ist.

    Wir sehen uns nächste Woche und freuen uns auf Euch und darauf, auch die ” Eltern” von Coopers Geschwistern und Wurfgeschwistern kennenzulernen.

    Bis dahin senden wir Euch ganz liebe Grüße aus Warstein
    Frank, Sylke, Julian und Cooper

Hinterlasse einen Kommentar