Platz …

… ist bekantlich in der kleinsten Hütte. Unsere Hütte ist gar nicht klein, selbst die Wurf-Zimmer sind alles andere als beengt, und was machen unsere Mädels …

… Kleinst-Raum-Kuscheln? Na gut, ich gebe zu, dass das Bild entstanden ist, nachdem ich den Ort des Geschehens gerade verlassen hatte, dieses Welpenknäuel befand sich nämlich Sekunden vorher noch in meinem Arm, da wo es warm ist und nach Liebhab-Mensch riecht. Dort eingekuschelt schlafen unsere Mäuse ganz schnell ein und sind kaum wieder wach zu kriegen.

Und was gibt es sonst Neues?

Connor jr. hat endlich die 1Kg-Marke geschafft und nimmt jetzt das zweite Kilo unter die weichen Samtpfoten. Alle anderen haben – nach kurzer Atempause – auch wieder tüchtig zugelegt, komisch, dass die Natur immer Wellenbewegungen bevorzugt. Und fast überall sind die ersten Zähnchen draußen. Chaplin hat sogar schon alle vier Fangzähne, höllisch spitz, aber er ist ja mehr der sanfte Nager und kein wilder Knabberer. Insgesamt sind alle elf Zuckerschnuten noch sehr sanft im Umgang mit ihren Zähnchen, dass wird nicht immer so bleiben, aber man kann ja erzieherisch eingreifen.

Und für alle, die es kaum noch erwarten können, hier noch ein paar Schnappschüsse. Bald ist Ostern, dann haben wir wieder Zeit für aufwändigere Fotosessions:

8 Kommentare

  1. Liebe Familie Sallinger, vielen vielen Dank für die süßen Bilder und den tollen Lagebericht. Wir sind entzückt über die kleinen Mäuschen und können unseren Besuch kaum noch erwarten.
    Es ist zwar noch etwas Zeit, aber auch bei uns haben die Vorbereitungen auf den Einzug unseres kleinen Flauschemäuschen schon begonnen. Wir sind sozusagen “in freudiger Erwartung”.
    Wir freuen uns schon auf die Ergebnisse der versprochenen Fotosession.
    Bis dahin gedulden wir uns und senden herzliche Grüße aus Warstein
    Frank, Sylke und Julian Welz

    PS: Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest.

  2. Ihr Lieben,

    was sind die schnuckelig!!! Da kann man schon ganz schön neidisch werden, weil man diese kleinen Mäuse selbst gerne knuddeln würde. Mit Spannung wird jeden Tag geschaut, was sich getan hat.

    ABER…… die Tage sind und sie werden gezählt und die Spannung steigt stetig. Wir freuen uns so sehr und fiebern unserem Besuch entgegen :-).

    Fühlt euch alle gedrückt. Wir wünschen euch schöne Osterfeiertage !
    Herzliche Grüße
    Alex, Volker, Jannik und Selina

  3. Liebe Familie Sallinger,

    wir freuen uns riesig auf den Tag, an dem wir die Kleinen live sehen und das ist ja schon bald!
    Um die Ungeduld der Kinder ein wenig zu zähmen, fahren wir ein paar Tage in die Berge Wandern. Der letzte Urlaub ohne Hund.

    Wir wünschen allen Sallingers ein frohes Osterfest.

    Alexandra und Uli mit Laura, Maximilian und Konrad

  4. Liebe Familie Sallinger,

    einfach herrlich zu sehen in welcher Geborgenheit diese hübschen Hundemäuschen heranwachsen. Sicher bekommen Smilla und Justin auch bald ihre Aufgaben und können die Mamas etwas entlasten. Wir zählen die Tage bis zu unserem Besuch und freuen uns schon jetzt auf das Ergebnis des nächsten Fotoshootings.

    Ihnen und Ihrer Rasselbande angenehme Ostertage !

  5. Wie allerliebst sie in die Welt blicken – man kann sich gar nicht sattsehen.
    Und das Titelbild – mit etwas Phantasie, bildet sich eine Herzform. Bestimmt kein Zufall. 🙂
    Wir freuen uns so!

    In diesem Sinne wünschen wir Ihnen kuschelige und sonnige Ostertage.

    Steffi & Bernd

  6. Ihr Lieben,was sind das immer tolle Fotos!Wie gern würde man selbst mal mit all den kleinen Fellmäusen auf dem Teppichboden liegen.Mit unserer großen Fellmaus mach ich das sehr oft .Ihr Zukünftigen -freut euch drauf.Es wird herrlich .Liebe Grüße und ein sonniges Osterfest euch Allen Familie Dierse

    1. Hallo Frau Dierse,
      wie nett, dass Sie so an der Vorfreude teilhaben.
      Allen, von und mit Grannys Rose, kann man nur freudig verfallen –
      uns wird es bestimmt wie Ihnen gehen.
      Viele Grüße, auch an Matti. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar