Boah, is’ dat langweilig …

… und da mir die Rätselhefte ausgegangen sind und wir zur Zeit erst in der dritten Trächtgikeitswoche von Faye sind, haben Tina und ich mal schnell entschieden unserem Vorderhaus ein neues Dach, samt vernünftiger Isolation zu verpassen. Schließlich sollen es auch unsere Mieter gut haben.

Bad und Ankleidezimmer sind übrigens fast fertig, die Duschabtrennung fehlt noch, Maßanfertigung eben. Das Schlafzimmer muß noch etwas warten, da ich im Augenblick niemand Fremdes im Haus haben möchte, Faye sollte wenig Aufregung und eher ein wenig Ruhe haben, also müssen die Arbeiten in unserem Haus noch zwei Wochen pausieren.

Der (hoffentlich) werdenden Mutter geht es übrigens ausgezeichnet, sie frisst mit Appetit (großem) und viele kleine Anzeichen lassen uns hoffen.

In etwa zwei Wochen wissen wir mehr, dann sollte unsere kleine Maus nämlich an Gewicht und Umfang zulegen.

Salli

One Comment

  1. Für alle Wörtlich-Nehmer:

    Natürlich ist mir nicht langweilig, ich habe Unmengen zu tun und wir haben ein straffes Programm für den ganzen Rest des Jahres.

    Soll also niemand auf die Idee kommen: “Dann kannst du doch noch mal eben schnell …”! 🙂

    Salli

Hinterlasse einen Kommentar