Wer zählen kann …

… wird auf dem obigen Bild eine Anzahl von Welpen finden, welche sich mit keinem unserer Würfe vereinbaren lässt. Achterafsche Verhältnisse bei Sallingers (ein Witz für Insider)? Oder vielleicht eine gemischte Mädchen-Jungs-Fete trotz des zarten Alters?

Um es kurz zu machen, wir haben umgebaut und mussten die Jungs kurz mal zwischen-parken. Die Mädels hat das nicht sonderlich interessiert und die schlauen Jungs haben sich einfach angekuschelt. Der Rest hat sich die Gegend angeschaut und irgendwann lautstark protestiert.

Wer sich jetzt fragt, wie wir den Haufen wieder auseinandersortiert haben, sei beruhigt: Alle Jungs zu Mimi und dann den leichtesten wieder zurück zu Faye. Ist doch ganz einfach, oder? Naja, seien wir ehrlich, wir haben es nach Optik gemacht und ich habe tatsächlich daneben gegriffen, denn Chaplin und Daryl sehen sich von oben doch recht ähnlich. Die Lacher waren auf meiner Seite.

Gestern hatten wir ja unsere erste Möhrchen-Brei-Schlacht mit den Welpies (beide Würfe), denn schließlich müssen wir die Kleinen ja langsam an richtige Nahrung gewöhnen. Und wie alle Eltern haben wir uns einen Riesen-Spaß daraus gemacht, unsere Kleinen beim ersten richtigen Klecker-Abenteuer zu fotografieren. Hier eine Auswahl, nicht großartig bearbeitet und hauptsächlich Äcktschn-Fotografie:

Der C-Wurf:

 

Der D-Wurf:

 

Und nach getaner Arbeit sieht das dann so aus:

IMG_1425

More to come 😉

Salli

4 Kommentare

  1. Liebe Familie Sallinger,

    vielen Dank für die fantastische Osterüberraschung! Wir können uns nicht erinnnern einmal so ein schönes Ostergeschenk bekommen zu haben.
    So viele Fotos von dieser süßen Knuddelbande, und eines drolliger als das andere! Alle Welpen sind so hübsch und toll gewachsen. Die Freude darüber die Kleinen bald streicheln zu dürfen ist riesengroß. Aber auch Sie Beide, Faye, Mimi, Smilla und Justin wieder zu sehen, freut uns sehr.

    Noch zwölf Tage !

    Liebe Grüße aus dem Ammerland .

  2. Liebe Familie Sallinger, danke, danke und noch tausend mal danke für die tollen Bilder. Wir waren von Bild zu Bild entzückter. Jeder hat auf den Bildern eine andere Kleinigkeit entdeckt. Wahnsinn mit welcher Begeisterung sich die kleinen Mäuschen über ihre erste feste Mahlzeit hermachen. Und Sie, lieber Herr Sallinger, haben mit der Kamera dazwischen gelegen und einfach “drauf gehalten”. Super! Solche Fotos sind die besten.
    Wir freuen uns schon wahnsinnig auf unseren Besuch. Bis dahin werden wir uns die Bilder sicherlich noch öfters angucken und davon träumen, die Mäuschen zu streicheln.

    Wir wünschen Ihnen ein schönes kuschelintensives Restostern und senden liebe Grüße aus Warstein

    Frank, Sylke und Julian Welz

  3. So schnell wird ein kleiner Teller zum Mittelpunkt der Welt!

    Liebe Familie Sallinger,
    ich weiß nicht wie oft wir jetzt schon durch diese Bildergalerie geblättert haben und wie häufig wir das noch tun werden.
    Aber, eins weiß ich: uns blieb die Spucke weg!

    Da geht einfach das Herz auf. Man schaut und staunt. Grinst, schmunzelt, lacht und schaut von vorn.
    Was für zuckersüße Kooikerbabys und -bilder!
    Ich glaube, wir begreifen gerade ihren Ausdruck “anbetungswürdig”, den Sie in irgendeinem anderen Post benutzten (machen solche Bildergalerien sentimental?).

    Tausend Dank für Ihre Mühe und das schönste Osterei des Tages.
    Das flenst!

    Bernd & Steffi

  4. Ihr Lieben,

    auch wir haben uns über die Osterfeiertage die Bilder immer und immer wieder angeschaut 🙂 Ganz tolle Bilder!!! Wir konnten uns gar nicht satt sehen… Es gibt so viel zu schauen und zu entdecken – und das am Bildschirm. Und ihr seid mittendrin. Das muss wirklich unglaublich sein.

    Noch 4x schlafen – grins…. Was hier gerätselt wird, lässt sich in Worte kaum fassen. Wir sind soooooo gespannt und freuen uns auf die Kleinen und Großen auf Granny´s Rose!

    Bis dahin grüßen euch ganz herzlich
    die vier Siegerländer

Hinterlasse einen Kommentar