Was Faye wohl denkt?

Ja, das frage ich mich tatsächlich, zumal die Zuckerschnute ein paar Anzeichen macht, scheinträchtig zu werden. Und das ist auch gar nicht schlimm, denn schließlich ist das in einem Rudel ja eine “Notfallfunktion”, falls die Mutter des eigentlichen Wurfs keine Milch geben kann. So steht eine Amme jederzeit bereit, allein das Saugen an den Zitzen sollte im Normalfall ausreichen, um innerhalb weniger Stunden den Milchfluss anzuregen.

Auf jeden Fall geht es hier all unseren Mäusen sehr gut. Mimi wirkt recht rundlich und die Gewichtskurve zeigt auch nach oben, wenn auch langsam. Aber das ist völlig normal, denn die Föten sind immer noch kleiner als fünf Zentimeter und wiegen natürlich noch nicht viel. In den nächsten Tagen müssen wir noch gut auf Mimi aufpassen, denn noch sind die Organe der Kleinen nicht völlig ausgebildet und es kann noch zu Schädigungen kommen. Aber bald ist auch diese Phase vorbei und das eigentliche Wachstum beginnt. Dann sollte Mimis Gewicht deutlich ansteigen und ihre Körpermitte sichtbar ausladender werden. Seit gestern bekommt Mimi übrigens auch mehr Futter. Die Menge wird jetzt jede Woche etwas angehoben. Da freut sich der Kooiker!

Während Mimi runder und kuschliger wird, wird Dori immer aufmerksamer und übernimmt so ein bisschen die Führung. Da wird einem fast bange, denn wie lange ist es her, dass sie selbst noch so ein kleines Würmchen war. Aus Kindern werden eben Leute.

Bei uns stehen alle Zeichen auf Welpen und so langsam beginnen die ersten Vorbereitungen. Schließlich sind es nur noch gut vier Wochen, und dann muss hier alles fertig sein, soll ja kein Stress aufkommen. Falls irgendjemand gute Beziehungen zu Petrus hat, möge er für den April gutes Wetter bestellen. Draußen ist es mit den Welpen immer noch am Schönsten.

So, ich gehe jetzt Kooiker knuddeln. Und Euch allen einen schönen Sonntag und eine erfolgreiche Woche!

Salli

2 Kommentare

  1. Auch wir drücken ganz fest die Daumen. Als zu erwartende Welpeneltern verstehe ich eure Vorsicht sehr gut. Auch wir haben die Organese abgewartet und unser Mädchen wird tatsächlich runder. Ich, b.z.w wir freuen uns auch, wenn Petrus uns positiv unterstützt. Euch noch eine spannende und ruhige Trächtigkeitsphase.

    Es grüßt das Lenny-Land-Rudel

  2. Wir drücken ganz fest die Daumen, dass sich alles weiterhin gut entwickelt.
    Viele Grüße an Alle und vielen Dank für die neuen Informationen.

Hinterlasse einen Kommentar