Update Tag 60, 11.15 Uhr

Gestern, so ca. gegen 22.00 Uhr setzten heftige Wehen ein. Nein, nicht bei Mimi, sondern bei unserer kleinen, scheinträchtigen Faye. Und so wurde heftig gewühlt und “Nest gebaut” und erst nach etwa zwanzig Minuten beruhigte sich die süße Maus. Das war dann sogar Dori irgendwie zuviel und so stand sie neben ihrer Mutter und knurrte, schnupperte an ihr, putzte sie und knurrte wieder. Pubertät halt, was soll man sonst sagen.

Bei Mimi hingegen ist alles entspannt. Sie knackte heute die 2650g-Marke und rollt immer noch ganz friedlich durch Haus und Garten. Fayes kleiner Ausbruch hat sie nicht im mindesten gestört, ist halt eine coole Socke.

Auch wenn Faye ein bisschen unter ihrer Scheinträchtigkeit zu leiden scheint (und dabei ihre Tochter verwirrt), sind wir doch recht froh über das, was da passiert. Im Ernstfall könnten wir ihr (Faye) nämlich einige oder alle Welpen anvertrauen und aufgrund der hormonellen Begebenheiten, hätte sie sicher binnen weniger Stunden Milch. Die Natur ist nicht dumm, wir sollten lernen mit ihr zu leben und nicht alles versuchen, die natürlichen Mechanismen zu umgehen (Wir sind uns übrigens zu 100% sicher, dass es bei Faye “nur” eine Scheinträchtigkeit ist).

Wir genießen die Ruhe und warten, was uns Tag 60 noch so bringen wird. Sollte sich etwas tun, werden wir hier sofort ein Update einstellen. Bis dahin einen schönen Tag,

Salli

3 Kommentare

  1. Richtig was los bei Grannys Rose ! Alles sehr, sehr spannend. Wir freuen uns schon auf das nächste Update und hoffen, dass das dann Mimi betrifft. Alles Gute für den Endspurt !
    Viele Grüße aus Wolfenbüttel nach Leiferde

  2. Liebe Sallingers
    vielen lieben Dank für News und Updates, wie immer schön und zum Grinsen.
    Wir sind gedanklich ganz bei Ihnen und Mimi und fiebern unglaublich mit.
    Schon einen Dank an Faye, die sich als Amme zum Einsatz vorbereitet.
    Einen guten und vielleicht ereignisreichen Tag
    alles Gute wünschen
    Gerhard & Renate Seyboth

Hinterlasse einen Kommentar