Umzug durchgeführt!

Mit ein wenig handwerklicher Begabung, ein paar Tricks und Hilfe von Marion und Nico, konnten wir die “Reibereien” zwischen Teppich und PVC beilegen und unsere Welpen aus dem Wurfzimmer in unser Esszimmer umziehen.

Wir hatten befürchtet, dass diese offene und weit weniger behütete Umgebung den Kleinen erst mal Angst oder doch zumindest Respekt einflößen würde. Nix da! Kaum dass sie gemerkt haben, dass ja nun auch außerhalb des Gitters noch viel mehr Platz zum Erobern ist, wollten sie auch schon aus dem Welpenauslauf raus. Da wurden dann auch schon mal die Zähne ins Gitter geschlagen und daran gezerrt.

Also an Selbstbewußtsein fehlt es keinem von den Fünfen! Nachdem sie dann genug am Gitter gerüttelt hatten und den neuen Auslauf ausgiebig erkundet hatten, fand sich die Rasselbande dann einer nach dem Anderen auf dem Kissen ein und es wurde genüsslich gekuschelt und geschlafen.

Was für ein Tag!

Salli

2 Kommentare

  1. Liebe Familie Sallinger,

    mit großer Freude verfolgen wir die Entwicklung Eurer Rasselbande.
    Für das Wochenenden wünschen wir Euch und euren Gästen viel Spaß. Wir können es kaum noch erwarten, die Kleinen auch demnächst
    live zu erleben.

    Liebe Grüße aus Gronau

Hinterlasse einen Kommentar