Spike †

Opa Spike ist mit fast 17 Jahren von uns gegangen. Mimis Opa stammte aus einer holländischen Groß-Zucht. Als der Züchter Weihnachten 2019 verstarb, blieben aus dessen Bestand drei ältere Rüden übrig, Mimis Cousin Valko-Sara, Doris und Emmetts Opa Ysbrand und eben Spike, als ältester Rüde aus diesem Trio.

Die drei Opas wurden vom Tierheim “Renate Lang” in Horb liebevoll aufgenommen. Ysbrand wurde Nachfolger von unserem kurz zuvor verstorbenen Ollie, Valko-Sara blieb im schönen Schwarzwald und Spike wurde zu Beginn des ersten Lockdowns in die Nähe von Wolfsburg vermittelt. So konnte Spike noch fast ein Jahr Familie genießen und Liebe tanken.

Unser großer Dank gilt allen, die diese drei Happy-Endings möglich gemacht haben, Manuela Gerhardt, Carola Greiner, Leiterin des Tierheims in Horb und unserer Granny’s Rose Family, die unter anderem auch mit großzügigen Spenden unterstützt haben.

Mach ‘s gut Opa Spike und wenn Du da oben auf deiner Wolke liegst, hab ein Auge auf deine Enkel und Urenkel.

One Comment

Hinterlasse einen Kommentar