Ganz die Mama?

Betrachtet man Antoine, den erstgeborenen aus unserem A-Wurf, fällt einem natürlich sofort die Ähnlichkeit zu Mimi auf. Anders sehen das allerdings die Eigentümer von Emir, dem Papa unseres A-Wurfs. Bevor Streit ausbrechen konnte, einigten wir uns darauf, dass es auf den Blickwinkel ankommt, schließlich sind wir ja Freunde.

Nun ist es an Euch dort draußen, zu beurteilen, wem der gute Toni nun ähnlich sieht. Das mag zwar ausgehen wie das berühmte Hornberger Schießen …

… aprospos:

Hier sei angemerkt, dass nicht ganz klar ist, woher diese Redwendung kommt (vgl. Wikipedia), aber schon mein Freund Friedrich Schiller schreibt ungefähr 1780 in Die Räuber: “Da ging’s aus wie’s Schießen zu Hornberg und mussten abziehen mit langer Nase.” Und Thomas Mann schreibt in seiner Erzählung  Herr und Hund (1918): „Es kann aber auch sein, daß das Ganze, nach allen Veranstaltungen und Umständlichkeiten, ausgeht wie das Hornberger Schießen und still im Sande verläuft.

Also, sei’s drum, er ist auf jeden Fall ein Hübscher und das hat er von beiden Eltern.

Salli

PS: Ich hoffe dieser Beitrag regt alle anderen, die aus A- oder B-Wurf einen Granny’s Rose-Welpen haben, auch an aktuelle Bilder zu schicken. 🙂

One Comment

  1. Hallo alle,

    das finden wir ja toll, dass Toni es auf die Homepage geschafft hat ;-))

    Ich kann mich noch gut erinnern, als ich als Kind durch das Dorf gelaufen bin und mich immer wieder der Frage ausgesetzt sah: “Wem gehörst denn du?”
    Ich hatte mir dann irgendwann folgende Antwort angewöhnt: “meiner Mama und meinem Papa”, was immer wieder zu “Belustigungen” geführt hat.

    Ich denke so geht es auch Antoine, Toni, To unserem Liebling. Jedenfalls sind wir überaus glücklich und dankbar dafür, dass es Züchter wie euch gibt, die sich so verantwortungsvoll um wesensfeste Welpen mit aller Energie die sie haben verschreiben, vielen, vielen Dank! Ihr seit das Beste, was uns seit der Geburt unseres letzten Kindes, Lauren, passiert ist.

    Ganz LG
    Alex

Hinterlasse einen Kommentar