Es sind viele …

… Nein, nicht Welpen, sondern Pakete, unsere Schränke für das Ankleidezimmer sind nämlich da. Gegen 5:00 Uhr kommt ein Kumpel und wir bauen sie auf. Ich hatte ja schon darauf verwiesen, dass es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Fayes Welpen, den Schränken und der Duschabtrennung werden könnte. Nun liegen die Schränke scheinbar knapp vorne. Die Duschabtrennung war ja wegen “unpassenden” Verhaltens ausgeschieden.

Es bleiben Faye also nicht mal mehr zwei Stunden, das Rennen für sich zu entscheiden. Ich hoffe nur es wird kein Foto-Finish. Bleibt noch anzumerken, dass es der werdenden Mutter samt Inhalt gut geht, sie munter ist und noch mit Appetit frisst.

Ich bin übrigens ganz froh, dass ich nachher mit den Schränken zu tun habe, so kann ich mir einen Fingernagel zum Abkauen für morgen aufheben.

Liebe Grüße
Salli

PS: Wer Fayes vollständigen “Vornamen” googelt, wird verstehen, wieso ihre “Eruption” so schwer vorher zu sagen ist 🙂

3 Kommentare

  1. Liebe Faye, ich lass mich auch nie hetzen! Nie komme ich
    von unserem Hasengehege sofort weg. Ich schau erst mal, wie ernst
    es meiner Familie ist.;-)Mein Mensch schaut auch ständig auf
    eurer Seite, ob noch alles okay ist. Dabei hat sie festgestellt:
    wir sind verwandt! Also doppelt Daumen gedrückt, unbekannte Tante.
    Lass die Menschen ihre Nägel kauen und die Haare raufen. Sei lieb
    gekuschelt Lotta

Hinterlasse einen Kommentar