Einiges los …

Also ich gebe es zu: Diesen Post wollte ich schon lange eingestellt haben, ging nicht, war zu viel los!

Aber auch auf unserem Welpentreffen war viel los und ich möchte Euch den Bericht über den eigentlichen “Haupt-Tag” unseres Welpentreffens keinesfalls vorenthalten. Kurz gesagt: Es war megagenial, von morgens bis abends!

Doch der Reihe nach: Wir haben diesen wunderschönen Tag relativ früh begonnen. Wir trafen uns am Parplatz “Kiefhölzer Teich” schon um 9:15 Uhr, denn wir wollten früh los. Nach einem wunderschönen Spaziergang kamen wir wieder am Kiefhölzer Teich raus und es war einfach unbeschreiblich schön. Die Vormittagssonne glitzerte auf dem Wasser. Einige Hondjes schwammen, andere tobten wie wild durch’s Wasser und die Kinder hatten Spaß daran, herumzupatschen oder flache Steine über das Wasser springen zu lassen. Natürlich haben wir auch Zeit für ein paar Gruppenbilder gehabt. Das oben gezeigte ist eines der wenigen, auf dem ich keinem anderen Teilnehmer mit den Fingern ein paar Hasenöhrchen an den Kopf zauberte, die Versuchung war einfach zu groß.

Nach dem Spaziergang kam ein kurze Fahrt zum Anleger der Okersee-Schifffahrt. Und so machten sich 38 Menschen und 15 Kooikerhondje per Schiff auf den Weg, den Okerstausee zu erkunden. Wir fuhren zur Staumauer und unter der Brücke hinweg bis zum Anleger Schulenberg. Insgesamt ein wundervolles Abenteuer, dass uns über 45 Minuten über die glitzernden Fluten des Stausees gleiten ließ.

Danach ging es zum Mittagessen in unser wundervolles Stammlokal, dem “Gasthaus am Okersee“. Es gab kleine Leckereien, großzügig belegte Brötchen und Kuchen satt, dazu kalte Getränke, Kaffee und Tee und auch das eine oder andere alkoholische Getränk. Dann waren wir satt und faul und einige blieben noch lange in der Sonne sitzen, teils im Lokal und teils auf der großen Looipenwiese oberhalb von Schulenberg. Das Wetter war fantastisch, aber das war ja in diesem Jahr keine Besonderheit.

Nachdem unsere Kooiker genug getobt und wir alle ordentlich Sonne getankt hatten, begaben wir uns wieder in das “Gasthaus am Okersee“, um unser diesjähriges Welpentreffen und die dazu gekommenen “E-Würfler” ordentlich zu feiern. Uns erwartete eine wundervolle Überraschung: Wir bekamen Gloria-Dei-Rose geschenkt und eine Kuscheldecke, auf der Bilder von allen Welpen sind, die auf dem Treffen dabei waren. Jetzt können wir mit ganz vielen Welpen gleichzeitig kuscheln, vielen Dank. Die Rose hingegen haben wir in einen Topf gepflanzt, in dem sie noch einige Zeit auf ihren endgültigen Bestimmungsort warten wird.

Auf der Terrasse unseres Lokals indes wurde danach kräftig gegrillt, dazu gab es leckere Beilagen, wie Bratkartoffeln oder Gratin und auch wir Vegetarier kamen z.B. mit Kürbis-Flammkuchen auf unsere Kosten. Als Nachtisch gab es einen überaus leckeren, warmen Apfelstrudel mit Vanilleeis.

Das Ambiente und die Stimmung waren fantastisch und es blieb kein Wunsch unerfüllt. Auch hier nochmals ein großer Dank an die Crew vom “Gasthaus am Okersee“. Ihr habt das fantastisch hinbekommen und uns ein unvergessliches Erlebnis geschenkt. Es war schon recht spät und schon lange dunkel, als sich die letzten Gäste auf den Weg in ihre Unterkünfte machten. Der Tag hätte auch 24 Stunden mehr haben können, gelangweilt hätten wir uns sicher nicht.

Und natürlich gibt es von allem auch eine ganze Anzahl Bilder. Aber noch warte ich auf einige dieser Bilder und hoffe, dass ich sie bald bekomme. Dann werde ich einen ganzen Post nur mit Bildergalerien von unserem Welpentreffen machen, versprochen.

Salli

Hinterlasse einen Kommentar