Ein wundervoller Sonntag

Der dritte Tag unseres Welpentreffens war der Sonntag. Wieder meinte es die Sonne gut mit uns und wir schwitzten heftig auf unserem lockeren Spaziergang durch den oberen Teil des Okerstausees oder der Verlängerung des Lange-Tals, je nachdem, wie man will. Ist man erst mal einige Meter vom Parkplatz entfernt, fühlt man sich plötzlich ganz weit weg, fast wie in Kanada oder Montana. Auf der einen Seite plätschert ein Bach und junge Laubbäume säumen hier und da den Weg, zumeist Birken oder Weiden, die typischen Pioniere halt.

Dieser Spaziergang ist nicht lang und man muss sogar den Weg zurück, den man gekommen ist. Aber dieser Ausflug bietet Spaß für Mensch und Hund. Selbst ich kraxele gerne im Flüsschen Lange von Stein zu Stein, neben mir meine Welpen und deren zweibeinige Begleiter. Und die Kids haben natürlich auch ihre Freude. Sie können mit den Hondjes toben, kein Auto stört weit und breit.

Aber auch dieses Abenteuer war irgendwann zu Ende. Und da wir so gute Erfahrungen gemacht hatten, kehrten wir wieder im “Gasthaus am Okersee” ein und bekamen ein wundervolles Menü mit einer Tomatencremesuppe vorweg, von der Tina heute noch schwärmt. Als Hauptgang gab es Hähnchenbrustgeschnetzeltes mit Gemüsereis bzw. vegetarisch gefüllte Spinat-Ricotta-Tortelaci mit Salbeibutter. Wenn das kein krönender Abschluss war. Sogar einen Termin für unser Welpentreffen 2019 haben wir schon festgelegt.

Viele von uns haben noch sehr lange zusammengesessen, die Trennung fiel schwer. Doch sogar wir mussten am Sonntag noch zurück nach Braunschweig.

Unser großer Dank gilt Jörg, der unser Gepäck in den Harz brachte und wieder abholte. Ohne Dich hätten wir beiden Kranken das nicht geschafft.

Und natürlich möchten wir uns ganz herzlich beim Team vom “Gasthaus am Okersee” bedanken. Alle drei Tage waren wundervoll. Ihr habt uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen, uns zum Lachen gebracht und uns wundervoll bekocht. Danke dafür, vielen lieben Dank!

Einen großen Dank möchten wir auch an die Betreiber der Okerseeschifffahrt richten. Euer Ausflugsdampfer macht auch bei Niedrigwasser Spaß und es war mal eine ganz neue Sichtweise auf unser Revier.

Und natürlich gilt unser Dank den Menschen, die unsere Welpen wieder zu uns gebracht haben und mit denen wir so viel Spaß hatten, so viel gelacht haben und die uns in einer schweren Zeit so viel Kraft gegeben haben. Dieses Welpentreffen war wichtig für uns, nichts hätte uns so wieder aufbauen können.

Wir freuen uns schon sehr auf unser Welpentreffen im Jahr 2019!

Tina und Salli

Und hier noch ein paar Bilder vom ersten Abend:

Und hier die Bilder von Tag Zwei:

Und hier die Bilder von Tag Drei:

(Vielen Dank für die Bilder an Meike und Frank)

Hinterlasse einen Kommentar