Der Granny’s Rose Kooikerspaziergang

Na, das war ja mal wieder ein Spaziergang! 31 Zweibeiner und 13 Kooiker machten sich auf den Weg von Schulenberg hinunter ins Riesenbachtal, um nach einem schönen Aufstieg am namensgleichen Bach entlang abzubiegen, hinauf zur Köhlerhütte. Von dort aus ging es durch teils schattige, teils sonnendurchflutete Wälder ins Tal der kleinen Bramke und dann am Waldrand mit wunderbarem Blick über Brocken und Torfhaus den Skulpturenpfad entlang zurück zum Parkplatz.

Puh, das war anstrengend und auch wenn der Eine oder die Andere ein wenig ins Schnaufen kam, waren hinterher doch alle stolz und glücklich, diese herrliche Wanderung gemacht zu haben. Nur der kniekranke Züchter drückte sich mal wieder vor dem Weg.

Natürlich verwöhnte uns auch dieses mal wieder Lisa im Restaurant “Zur kleinen Hexe” mit Kaffee und Kuchen, kalten Getränken und Allem, was das Herz sonst noch so begehrte.

Besonders gefreut haben wir uns über unseren jüngsten Teilnehmer. Steffi, Andreas, Niklas und Connor jr. waren aus Hamburg angereist und hatten Jonas dabei, der am 2. Mai das Licht der Welt erblickt hatte.

Es waren tolle Gespräche und wir haben uns so wohl gefühlt, dass die Veranstaltung erst nach achtzehn Uhr endete. Ein besonderer Dank gilt Marion Seebold für die tollen Fotos, so auch das Titelbild für diesen Artikel.

Das, meine Lieben, werden wir wieder tun!

Salli

Hinterlasse einen Kommentar